Prix Renaudot 2017

Aus dem Französischen von Nicola Denis, geprägter Einband, bedrucktes Vorsatzpapier, Lesebändchen, 224 Seiten, Einbandgestaltung von Marion Blomeyer, 224 Seiten.

Artikelnummer:
170795

Erschienen:
2019

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Um der drohenden Strafverfolgung zu entkommen, flüchtet Josef Mengele, der bestialische Lagerarzt von Auschwitz, im Jahr 1949 nach Argentinien. In Buenos Aires empfängt ihn ein Netzwerk einflussreicher Nazi-Größen und Sympathisanten, die in der Gunst des Diktators Juan Perón stehen. Mengele kann sich unter diesen Bedingungen zunächst eine neue Existenz aufbauen. Der israelische Geheimdienst und Generalstaatsanwalt Fritz Bauer verfolgen jedoch seine Spuren, sodass Mengele immer wieder aufs Neue untertauchen muss. Erst 1979 findet man die Leiche von Josef Mengele an einem brasilianischen Strand. Penibel recherchiert und kraftvoll erzählt!

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Weitere Infos

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter