EXKLUSIV
Das deutsche Chanson, Band 4

156-seitiges Booklet, Digipack, 3 CDs, Laufzeit: ca. 215 Minuten, ca. 70 Titel.

Preis für Mitglieder 39,95 €

Preis für Abonnenten 34,95 €

Preis für Nichtmitglieder 42,00 €

Artikelnummer:
290044

Erschienen:
2012

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Das deutsche Chanson ist nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich und in der Schweiz beheimatet, sowie mit kleinen Ablegern in Belgien und Frankreich. Für die deutschsprachige Minderheit in Ostbelgien verbreitet der Belgische Rundfunk Stücke von Hannes Wader, Bodo Wartke, Nessi Tausendschön und vielen anderen deutschen Chansongrößen. 1964 veranstaltete der Sender sogar einen Wettbewerb für deutschsprachige Chansons, bei dem rund 80 Beiträge aus Belgien eingereicht wurden.

 

Kurz davor, 1963, war mit dem Elysée-Vertrag das Ende der 'Erbfeindschaft' zwischen Deutschland und Frankreich besiegelt worden. Nun sangen sich Stars wie Adamo, Gilbert Bécaud, Mireille Mathieu mit herrlichem Accent in die Herzen des Publikums. Jahrzehntelang herrschte zwischen Berlin, München und Wien reger Austausch, die Protagonisten pendelten hin und her, Fritzi Massary etwa, Max Hansen, Ralph Benatzky. In den dreißiger Jahren wurde Wien Zufluchtsort für deutsche Repräsentanten des Chansons, die vor den Nationalsozialisten fliehen mussten, ehe nach dem 'Anschluss' Österreichs an das Deutsche Reich auch dieses Refugium verloren ging.

Nach dem Ende des zweiten Weltkriegs wurde im österreichischen Chanson das hochdeutsche Element schwächer zugunsten einer kräftigeren mundartlichen Färbung und gipfelte schließlich im Austropop. Doch auch Eidgenossen wie Franz Hohler und Elsie Attenhofer überquerten mit ihren Chansons immer wieder den Hochrhein.

Nach Mauerfall und Wiedervereinigung 1989/90 erlebt das Chanson einen Wiederaufschwung. Allerorten werden Festivals und Wettbewerbe ins Leben gerufen. Nun erhält Berlin ihren Rang als Chanson-Metropole zurück.

Ob die Grotesken von Cora Frost, die federleichten Tontupfer des Duos Malediva oder die Neo-Dadaismen des Rainald Grebe: die deutsche Chansonszene vibriert vor Vitalität. Chanson in Deutschland, das macht wieder richtig Spaß.

 

CD 10
Über Grenzen
Adamo – Hazy Osterwald – Gilbert Becaud – Werner Schneyder – Stefanie Werger – Georg Kreisler – Georg Danzer – Ludwig Hirsch – Erika Pluhar

 

CD 11
Nachwendezeit und Parodien
Element Of Crime – Rosenstolz – Ekkes Frank – Frank Lüdecke – Hildegard Knef  Die alten Schachteln – Tim Fischer – Die Puhdys – Ganz schön feist – Helge Schneider


CD 12
Im neuen Jahrtausend
Klaus Lage – Götz Alsmann – Ulrich Tukur – Wir sind Helden – Queen Bee – Nessi Tausendschön– Barbara Schöneberger – Silly – Maybebop – Jan Delay

Tracklist

Track 1

Track 2

Track 3

Track 4

Track 5

Track 6

Track 7

Track 8

Track 9

Track 10

Track 11

Track 12

Track 13

Track 14

Track 15

Track 16

Track 17

Track 18

Track 19

Track 20

Track 21

Track 22

Track 23

Track 24

Track 25

Track 26

Track 27

Track 28

Track 29

Track 30

Track 31

Track 32

Track 33

Track 34

Track 35

Track 36

Track 37

Track 38

Track 39

Track 40

Track 41

Track 42

Track 43

Track 44

Track 45

Track 46

Track 47

Track 48

Track 49

Track 50

Track 51

Track 52

Track 53

Track 54

Track 55

Track 56

Track 57

Track 58

Track 59

Track 60

Track 61

Track 62

Track 63

Track 64

Track 65

Track 66

Track 67

Track 68

Track 69

Track 70

Track 71

Track 72

Track 73

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter