Mit einem Essay sowie Anmerkungen zu den Dichtungen von Walter Grab, herausgegeben, gestaltet und mit einer Nachbemerkung von Klaus Detjen, fester Leineneinband, Schutzumschlag, Fadenheftung, teilweise zweifarbiger Druck, 112 Seiten, 112 Seiten.

Artikelnummer:
170491

Erschienen:
2018

Dieser Artikel ist exklusiv für Büchergilde Mitglieder.

Dieser Artikel kann auch in Ihre Büchergilde-Buchhandlung geliefert werden.

Inhalt

Heinrich Heines Deutschland. Ein Wintermärchen zählt zu den berühmtesten Reisetexten der deutschen Literatur. 1843 reiste Heine von Paris über Brüssel, Aachen und Köln nach Hamburg. In dem auf dieser Reise entstandenen Versepos setzt er sich kritisch mit der deutschen Politik und Gesellschaft auseinander und äußert sich offen als Kämpfer für Freiheit und Fortschritt. In seiner Gestaltung greift Klaus Detjen die Fraktur von Heines Erstausgabe wieder auf und kombiniert sie mit weiteren Schriften zu einem ungewöhnlichen typografischen Dreiklang. Ein zweifarbiger Bucheinlauf und kontrastreiche Formen verhelfen zu einem wirkungsvollen Ausdruck.

Kommentare und Bewertungen
Jetzt bewerten

Empfehlen Sie dieses Produkt weiter